Tanzplan Deutschland
Stempel
E-Learning Programm1408
Projekt Virtuelle Tanzuniversität
von Claudia Jeschke und Nicole Haitzinger1409


Projektbeschreibung1410
Die Idee der Einrichtung einer Virtuellen Tanzuniversität mit mobilen und flexiblen Möglichkeiten der Kursgestaltung geht auf eine Idee und die langjährige Lehrerfahrung von Prof. Dr. Claudia Jeschke zurück. In enger Zusammenarbeit mit Dr. Nicole Haitzinger sind vier im FB Musik- und Tanzwissenschaft der Universität Salzburg vor Ort unterrichtete Lehrveranstaltungen aus der tanzwissenschaftlichen Studieneingangsphase als Elearning-Kurse (in Deutsch und Englisch) entwickelt worden:
Einführung in die Tanzwissenschaft
Tanzgeschichte I und II
Zum Medien-Archiv des Tanzes
Tanznotation

Das besondere Gefüge aus historischen Derra de Moroda Dance Archives vor Ort und der akademisch fundierten Salzburger Tanzwissenschaft bildet darüber hinaus eine ideale Grundlage, um weniger verbreitete und sonst nur schwer zugängliche historische Materialien und zeitgenössische Diskurse miteinander in Beziehung zu setzen. Die Kurse integrieren (aktuelle und historische) Text- und Bildmaterialien, Primär- und Sekundärliteratur, kleine Videoausschnitte und interaktive Tools.

Im Unterschied zu einem in die Tanzwissenschaft einführenden publizierten ‚Standardwerk’ hat das mobile virtuelle Format den Vorteil, dass die einzelnen Module kontinuierlich überarbeitet werden könnten. Das kommt dem prozessorientierten Verständnis der tanzwissenschaftlichen Wissensgenerierung und Vermittlung entgegen.

Zudem wurde im Zuge der Einführung der B.A.- und M.A.-Programme der Kunstuniversitäten im deutschsprachigen Raum deutlich, dass das im Curriculum geforderte Theorieprogramm für die TänzerInnen in Ausbildung nicht immer von den an diesen Schulen unterrichtenden Lehrkräften geleistet werden kann. Das Format einer Virtuellen Tanzuniversität ist in der Lage, je nach Bedarf und Vorkenntnissen der BenützerInnen von Salzburg aus in Kooperation mit den interessierten Ausbildungsstätten ihre Module schnell und flexibel an spezifische Gegebenheiten anzupassen.

Tanzplan Ausbildungsprojekte finanziert die Evaluierungsphase, die von März bis Oktober 2007 an der Folkwang Schule in Essen durchgeführt wird.1411

Tanzplan Deutschland

[ Zeitraum ]676
März bis Oktober 20071425


[ Kontakt vor Ort ]677
Ingo Diehl925
Paul-Lincke-Ufer 42/43926
10119 Berlin927
Tel. 49 (0)30.695797-10928
Fax: 49 (0)30.695797-19929

[ Partner ]678
Anton Bruckner Privatuniversität Linz1426
Folkwang Universität für Musik, Theater, Tanz, Gestaltung, Wissenschaft1427
Ludwig-Maximilians-Universität München1428
Paris-Lodron Universität Salzburg1429