Tanzplan Deutschland
Stempel
Stiftung TANZ - Transition Zentrum Deutschland1533


Aktuelles1534
Die Finanzierung der Geschftsstelle der Stiftung TANZ Transition Zentrum Deutschland ist durch eine einmalige Anschlussfrderung des Beauftragten der Bundesregierung fr Kultur und Medien (BKM) fr 2011 gesichert:
Die im Januar 2010 gegrndete Stiftung TANZ Transition Zentrum Deutschland hat eine Zusage fr eine einmalige Anschlussfrderung an die Untersttzung durch Tanzplan Deutschland, eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes, fr die Arbeit der Geschftsstelle erhalten. Die einmalige Frderung des BKM fr 2011 betrgt 50.000,-, womit die Arbeit der Geschftsstelle intensiviert und fr das laufende Jahr aufrecht erhalten werden kann.

Im August 2010 hat die Geschftsstelle bereits ihre Beratungsarbeit aufgenommen. Sie hat seither ber 50 professionelle Tnzer/-innen aus dem gesamten Bundesgebiet, sowohl aus der freien Szene als von den Stadt- und Staatstheatern, in Bezug auf Ihre berufliche Umorientierung nach ihrer aktiven Tanzkarriere beraten. Bei vielen Tnzer/-innen ergeben sich nach auergewhnlich hohem persnlichem Einsatz und vielen glanzvollen Leistungen im Tanzberuf in der Phase der Transition mannigfaltige brokratische, finanzielle und psychologische Hrden. Damit Tnzer/-innen sich ein neues Berufsleben aufbauen knnen bietet ihnen die Stiftung TANZ Transition Zentrum Deutschland Information, Untersttzung und Begleitung.

Neben der Beratung plant die Stiftung TANZ Transition Zentrum Deutschland fr die Zukunft auch die Vergabe von dringend bentigten Stipendien an Tnzer/-innen, die eine neue berufliche Ausbildung/Studium von ffentlicher Seite (BafG oder Arbeitsagentur) nicht finanziert bekommen. Dafr sucht die Stiftung TANZ Transition Zentrum Deutschland Zustifter und Spender sowie andere Stiftungen als Kooperationspartner.1535



Seit Januar 2010 gibt es die Stiftung TANZ Transition Zentrum Deutschland. Die Stiftung, deren Geschftsstelle von Tanzplan Deutschland gefrdert wird, dient dem gemeinntzigen Zweck der ideellen und materiellen Frderung von Tanzschaffenden, also Tnzern whrend der Ausbildung, der Karriere und insbesondere beim bergang nach Beendigung der aktiven tnzerischen Laufbahn in einen neuen Beruf (= Transition).

Transition ist im Berufsleben von Bhnentnzern unvermeidlich. Tnzer mssen sich nach einer relativ kurzen aktiven Zeit auf der Bhne beruflich neu orientieren. Jeder professionelle Tnzer wird daher mit Umschulung und Weiterbildung konfrontiert. Tanzen ist mehr als nur ein Job. Fr einen Tnzer bedeutet sein Beruf: Berufung. Er definiert sein Leben und seine Person ber das Tanzen. Die frhe Ausbildung vom Kindesalter an, die krperlichen Hchstleitungen und die Intensitt des Tanzens bestimmen ganz und gar den knstlerischen Alltag des Tnzers und bieten nur geringe Mglichkeiten einer frhzeitigen Orientierung auf einen zweiten Beruf.
Und so bestimmen whrend und am Ende der Karriere oft Zweifel, Unsicherheit und groe Leere das Leben des Tnzers. Was kommt danach? Wer hilft im Dschungel der Institutionen und Paragraphen? Wo gibt es Hilfe, Untersttzung, Begleitung, Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung fr einen erfolgreichen Transition-Prozess? Wo gibt es Hilfe bei tanzbedingten sozialen Hrten und Altersarmut? Wie lsst sich als freischaffender Knstler, der oft nicht einmal vom Sozialversicherungssystem erfasst ist, eine berufliche Neuorientierung finanzieren? Wie lsst sich ein Studium finanzieren?

Den Bedarf erkennend initiierte die AG Transition und soziale Aspekte des Dachverband Tanz - Stndige Konferenz e.V., untersttzt vom Fonds Darstellende Knste, die Projektstudie Modellentwicklung Transition Zentrum Tanz Deutschland (erschienen im Mrz 2008). Als nchster Schritt erfolgte mit Untersttzung von Tanzplan Deutschland ein Workshop mit den fr Transition relevanten Ministerien und Institutionen - die Dokumentation mit Ergebnissen und Empfehlungen steht hier zum Download bereit. Damit nahm die Grndungsinitiative eine Handlungsempfehlung der Enqute-Kommission Kultur in Deutschland auf, die mit Bezug auf die Studie empfiehlt, (...)Tnzer whrend und nach der Tanzkarriere durch die Errichtung einer entsprechenden Stiftung TRANSITION (...) zu untersttzen. (BT-D.16/7000, S. 321)

Workshop "Visionsentwicklung und Vernetzung" / Stiftung TANZ
Die Stiftung TANZ Transition Zentrum Deutschland bietet am 19. und 20. Juni 2011 unter dem Titel 'Visionsentwicklung Vernetzung' ihren ersten Transition Workshop fr professionelle Bhnentnzer in Berlin an.

Neben notwendigen Sach-Informationen ber Umschulungs-Leistungen der Arbeitsagentur, die Abfindung der Bayerischen Versicherungskammer und die Studienfrderung durch das BAfG bietet der Workshop praktische Untersttzung fr die Erforschung eigener Kompetenzen und Interessen. Die Teilnehmer werden angeleitet, daraus jeweils eigene Zukunftsvisionen zu erarbeiten und diese gemeinsam mit den anderen Teilnehmern zu reflektieren. Ein weiteres Ergebnis ist die individuelle Planung konkreter nchster Schritte.

Wer: Der Workshop wird geleitet von Katrin Kolo, Tnzerin, Choreografin, Unternehmensberaterin und Mitgrnderin der ehrenamtlichen Initiative Transition-in-dance Mnchen und Heike Scharpff, Projektleiterin der Stiftung TANZ, Diplom-Psychologin und Regisseurin.
Wann: Sonntag 19. Juni 2011 15 Uhr bis Montag 20. Juni 2011 17 Uhr.
Wo: EDEN*****, Breite Strae 43, 13187 Berlin /Pankow, www.eden-berlin.com
Kosten: 50,- pro Teilnehmer/in. Die Stiftung TANZ - Transition Zentrum Deutschland bernimmt Kosten fr die Fahrt mit der Bahn (mit Bahncard 50 oder Frhbucherpreis/ Bahncard 25) oder Auto sowie bei Bedarf ein einfaches Hotelzimmer. Fr einige Teilnehmer gibt es Gstezimmer im EDEN***** selbst.
Anmeldung: bis 15. Mai 2011 an info(a)stiftung-tanz.com; www.stiftung-tanz.com

Kostenlose Einzelgesprche knnen nach dem Juni-Workshop gerne kontinuierlich mit Heike Scharpff weiter gefhrt werden. Da berufliche bergnge erfahrungsgemss einige Zeit brauchen, kann auch der Transition-Prozess mehrere Monate bis Jahre in Anspruch nehmen. Fr diese Zeitspanne bietet die Stiftung TANZ Transition Zentrum Deutschland professionellen Bhnentnzern kostenlose und vertrauliche Begleitung an.1536

Tanzplan Deutschland

[ Kontakt ]85
Stiftung TANZ - Transition Zentrum Deutschland1547
Heike.Scharpff1537
Kollwitzstrae 64, 10435 Berlin1538
Tel. 030-978683461539
www.stiftung-tanz.com1540
Partner vor Ort1542
Dachverband Tanz Deutschland e.V.1543
Fonds Darstellende Knste1544
Tanzplan Deutschland1545